Ich möchte einen Hund

EIN HUND BRAUCHT VIEL ZEIT, DISZIPLIN, LIEBE UND GEBORGENHEIT!!!


Mit gesundem Menschenverstand können Hunde gut erzogen werden.....wie Kinder brauchen sie Zeit und Geduld, Verständnis und Ruhe. Das fehlt oft in unserer hektischen Zeit! Also bedenken Sie bitte ob Sie wirklich die Zeit für einen Hund aufbringen können? Nur so nebenbei einen Hund zu halten (weil es härzig ist, gerade in Mode, der Freund auch einen Hund hat) bringt niemandem etwas, weder Mensch noch Hund! Hunde wollen 24 Stunden mit dabei sein...in seinem Rudel, dass ist unserer Meinung nach das wichtigste....nicht das grosse Haus, es darf auch eine kleine Wohnung sein, dies ist für den Hund nicht wichtig....Zeit, dabeisein dürfen....das zählt! In dem Sinne überlegen Sie es sich gut, die Verantwortung ist Gross ......aber eine der besten Entscheidungen im Leben eines Menschen :o)!

Franziska Bender



10 BITTEN EINES HUNDES AN DEN MENSCHEN



1. Mein Leben dauer bis zu 15 Jahre und mehr. Jede Trennung von Dir
bedeutet Leiden. Bedenke es bevor Du mich anschaffst.

2. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon.

3. Sprich oft mit mir auch wenn ich Deine Worte nicht ganz verstehe, so doch
die Stimme, die sich an mich wendet.

4. Bedenke, ehe Du mich schlägst, dass mein Kiefer mit Leichtigkeit die
Knöchel Deiner Hand zerquetschen könnte, dass ich aber keinen Gebrauch
davon mache.

5. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.

6. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein. Du hast Deine
Freunde, Deine Arbeit, Dein Vergnügen...

ICH HABE NUR DICH!!!

7. Wisse, wie immer an mir gehandelt wird - ICH VERGESSE NIE.

8. Bevor Du mich bei der Arbeit bockig oder faul nennst, bedenke: Vielleicht
plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der Sonne
ausgesetzt oder ich habe ein verbrauchtes Herz.

9. Kümmere Dich um mich wenn ich alt werde - auch Du wirst alt.

10. Gehe jeden schweren Gang mit mir - sage nie: ich kann sowas nicht sehen
- oder - es soll in meiner Abwesenheit geschehen - BLEIB BIS ZUM
LETZTEN ATEMZUG BEI MIR.



ALLES IST LEICHTER FÜR MICH MIT DIR!!!









HUNDEKAUF



Wollen Sie sich einen Hund anschaffe? Dann überprüfen Sie vorher:

Wünschen alle Familienmitglieder einen Hund?

Wer sorgt für den Hund (Futter zubereiten, Trinknapf und Futterschüssel reinigen, regelmässige Fellpflege etc.)?

Ist sichergestellt, dass der Hund mehrmals täglich ausgeführt wird und diese Spaziergänge nicht nur 5 Minuten um den Block dauern. Auch wenn es Draussen ungemütlich ist oder man selber überhaupt keine Lust hat. Es ist auch damit zu rechnen, dass der Hund mal nachts raus muss.

Ist der Hauseigentümer/Vermieter einverstanden?

Sind Sie sicher, dass gelegentliches Bellen niemanden stört?

Wissen Sie, dass die Anschaffung eines Hundes eine grosse Verantwortung für viele Jahre ist? Bedenken Sie, dass der Hund 15 Jahre alt werden kann, solange in der Familie lebt und Tag für Tag Pflege und Auslauf sowie viel Zuwendung braucht?

Sind Hundehaare und Schmutz von Draussen in der Wohnung wirklich nicht so tragisch? Ist Buddeln im Garten erlaubt?

Können Sie die erheblichen Kosten für Futter, Hundesteuer, Tierarzt, Haftpflichtversicherung und evt. eine Unterbringung in einer Tierpension oder beim Züchter aufbringen?

Sind Sie bereit, auch mal Urlaub mit dem Hund zu machen?

Informieren Sie sich in Ihrer Gemeinde nach gültigen Hundegesetzen/Hundeverordnungen (Leinen pflicht).



Ein Tier ist keine Sache, die man einfach umtauschen oder beliebig abgeben darf.

Grosse und Kleine Hunde brauchen viel Raum, Auslauf und Bewegung im Freien.




















Copyright 2013 bolonkahof-marunggli.ch. Alle Rechte vorbehalten